Subscribe to me on YouTube

Programm 2016

Samstag, 27. Februar 2016, 20 Uhr, BALLONI Hallen

I HAVE A DREAM
ERÖFFNUNGSKONZERT
Teil 1: Franziskanische Laude des Mittelalters
Teil 2: Musik der Underground Railroad
Oni Wytars
Kim & Reggie Harris



Sonntag, 28. Februar 2016, ab 11 Uhr, ZAMUS

DREAMDAY IM ZAMUS
TAG DER OFFENEN TÜR
11:30 & 14:00
Sockenkonzerte: So erzählt es der Mond
13:00 & 15:00
Spirituals und Gospels zum Mitsingen für die ganze Familie mit Kim & Reggie Harris


Sonntag, 28. Februar 2016, 20 Uhr, Flora Köln

EINE KLEINE NACHT MUSICK
MOZARTS TRÄUMERISCHE SERENADEN
Johannes Silberschneider als Wolfgang Amadeus Mozart
L’Orfeo Barockorchester
Musikalische Leitung: Michi Gaigg


Mittwoch, 2./Donnerstag, 3./Freitag, 4. März 2016, 10 Uhr, BALLONI Hallen

AUF UND DAVON
MUSIKTHEATER FÜR SCHÜLERINNEN & SCHÜLER
Musik von Antonio Vivaldi
Idee: Adrian Schvarzstein
Schülerinnen & Schüler der Förderschule Redwitzstraße
zamus-ensemble
Musikalische Leitung: Michael Hell
Künstlerische Leitung: Maria Filimonov & Markus Tomczyk


Mittwoch, 2./Donnerstag, 3./Freitag, 4. März 2016, 20 Uhr, ZAMUS

FUGIT
INTERAKTIVES MUSIKTHEATER
Musik von: Barbara Strozzi, Johann Sebastian Bach, John Playford u.a.
Gerlinde Sämann, Sopran
Theatergruppe Kamchàtka
Künstlerische Leitung: Adrian Schvarzstein
zamus-ensemble
Musikalische Leitung: Michael Hell


Freitag, 4. März 2016, 20 Uhr, BALLONI Hallen

DER TOD UND DAS MÄDCHEN
SCHUBERTS GROSSES STREICHQUARTETT
Edding Quartett


Samstag, 5. März 2016, ab 15 Uhr, ZAMUS

ZAMUS SPIELWIESE
INTERNATIONALE NACHWUCHSENSEMBLES STELLEN SICH VOR


Samstag, 5. März 2016, 20 Uhr, HfMT Köln - Ursulinenkirche

TRAUMWANDEL
IN RÄUMEN TRÄUMEN - WANDELKONZERT
Georg Friedrich Händel: Music for the Royal Fireworks u.v.m.
Ensemble Nel Dolce
Stephanie Buyken - Blockflöte, Gesang
Olga Piskorz - Violine
Harm Meiners - Violoncello
Luca Quintavalle - Cembalo
Studierende des Instituts für Alte Musik der HfMT Köln
Prof. Gerald Hambitzer
Prof. Kai Wessel
Regie: Anna Neubert
Regie, Bühnenbild: Pia Janssen


Sonntag, 6. März 2016, 11 Uhr & 15 Uhr, BALLONI Hallen

RITTER ROST UND DAS EINHORN
SZENISCHE LESUNG FÜR DIE GANZE FAMILIE
Jörg Hilbert, Zeichner & Erzähler
Regie: Veronika Maruhn
Vox Werdensis, Leitung Stefan Klöckner
Bad antico, Leitung Dominik Schneider


Montag, 7. März 2016, 19 Uhr, ZAMUS

ZAMUS TALK: ICH HABE GENUG
EINE MUSIKALISCHE GESPRÄCHSRUNDE
Frauke Meyer, Regisseurin
Prof. Hans-Joachim Giegel, Soziologe
Prof. Lukas Radbruch, Palliativmediziner
Dr. Martin Bock, Theologe
Thomas Höft, Moderation 


Mittwoch, 9. März, 20 Uhr, Friedenskirche Köln-Ehrenfeld

ROSSIGNOL
TRAUM UND VISION IM SPÄTMITTELALTER
Sollazzo Ensemble


Donnerstag, 10. März 2016, 20 Uhr, Friedenskirche Köln-Ehrenfeld

HIMMLISCHES JERUSALEM
VISIONEN UND OFFENBARUNGEN
Musik von Salomone Rossi, Tomas Luis de Victoria, Manuel de Sumaya u.a.
Kölner Akademie
Musikalische Leitung: Michael Alexander Willens


Freitag,11./Samstag, 12. März 2016, 20 Uhr, Trinitatiskirche

ICH HABE GENUG
SZENISCHE AUFFÜHRUNG
Johann Sebastian Bach: Ich habe genug, BWV 82
Martin Bechler: Omega, UA
Seth Carico, Bariton
Ensemble 20-/70+
zamus-ensemble
Musikalische Leitung und Oboe: Xenia Löffler
Bühne & Kostüm: Uta Materne
Buch & Regie: Frauke Meyer


Samstag, 12. März 2016, 20 Uhr, BALLONI Hallen

GOLDBERGVARIATIONEN
JOHANN SEBASTIAN BACHS MEISTERWERK
Benjamin Alard, Cembalo


Sonntag, 13. März 2016, ab 11 Uhr, ZAMUS

ZAMUS SPIELWIESE
INTERNATIONALE NACHWUCHSENSEMBLES STELLEN SICH VOR


Sonntag, 13. März 2016, 15 Uhr, Alter Markt

TRAUMTÄNZE
DAS WELTLICHE CARILLON
Musik von Franz Liszt, Simeon ten Holt, Ronald Barnes u.a.
Rosemarie Seuntiëns, Glockenspiel


Sonntag, 13. März 2016, 17 Uhr, Trinitatiskirche 

AUF DEM WEG INS PARADIES
MUSIK DES NORDDEUTSCHEN BAROCK
Vokalkonzerte von Dietrich Buxtehude, Nicolaus Bruhns, Johann Kuhnau und Johann Schelle
Cantus Cölln
Musikalische Leitung: Konrad Junghänel


Sonntag, 13. März 2016, 20 Uhr, BALLONI Hallen

ORIENT/OKZIDENT
EIN DIALOG DER SEELEN
Jordi Savall, Rebec & Rebab
Dimitris Psonis, Santur & Morisca


Karten bei Köln Ticket 0221 2801
www.koelnticket.de und allen
angeschlossenen Vorverkaufsstellen
sowie über die ZAMUS-Servicehotline:
0221 98747379 und
tickets@zamus.de

Festival-Abo für alle Veranstaltungen 220/120 Euro

Kleines Abo (5 Konzerte) 99/59 Euro
Sonntag, 28. Februar 20 Uhr – EINE KLEINE NACHT MUSICK
Freitag, 4. März 20 Uhr – DER TOD UND DAS MÄDCHEN
Mittwoch, 9. März 20 Uhr – ROSSIGNOL
Samstag, 12. März 20 Uhr – GOLDBERGVARIATIONEN
Sonntag, 13. März 20 Uhr – ORIENT/OKZIDENT
nur über ZAMUS-Servicehotline: 0221 98747379

Für Abonnenten werden im vorderen Bereich Sitzplätze reserviert.

Abos und allgemeine Infos nur über die
ZAMUS-Servicehotline: 0221 98747379
und tickets@zamus.de

IMPRESSUM
ZAMUS – Zentrum für Alte Musik Köln

Veranstalter: Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.
Geschäftsführer: Thomas Höft
Programm Fest für Alte Musik 2016: Thomas Höft, Maria Jonas, Ulrike Neukamm, Ursula Schmidt-Laukamp
Organisation: Ulrike Neukamm & Maria Spering
Redaktion & Spielwiese: Joachim Diessner
Öffentlichkeitsarbeit: Christina Hartmann & Nicola Oberlinger
Gestaltung und Layout: blickheben/Nane Weber