ZAMUS-Spielwiese

Ausschreibung für junge MusikerInnen im Rahmen des Kölner Fests für Alte Musik 2018 – KRIEG & FRIEDEN

Nach dem großen Erfolg unseres Nachwuchswettbewerbs SPIELWIESE beim Kölner Fest für Alte Musik 2016 und 2017, laden wir heuer erneut junge Musikerinnen und Musiker aus Europa ins Zentrum für Alte Musik (ZAMUS) ein, um sich, Ihre Musik, Ihre Ensembles und Ihre  Interpretationen zum Festivalthema KRIEG & FRIEDEN zu präsentieren! Hier sind die Bedingungen für eine Teilnahme:

  • Ihr seid SolistInnen oder ein Ensemble mit max. 6 Mitgliedern
  • Ihr studiert oder habt vor kurzem eine musikalische Ausbildung abgeschlossen und seit nicht älter als 30 Jahre.
  • Ihr spielt auf historischem Instrumentarium oder im Sinne der Aufführungspraxis
  • Ihr habt ein Programm, das ins Festivalthema „KRIEG & FRIEDEN“ passt, wobei es uns Eure Interpretation dieses Themas wichtig ist!
  • wobei jede historische Epoche von Beginn der Notation bis zum späten 19. Jahrhundert vorkommen darf,
  • das Programm nicht länger als 45 Minuten Spielzeit hat,
  • und das Konzert mehr sein soll als ein reines Musikprogramm, sondern zumindest moderiert wird (wobei Euch überlassen bleibt, ob Ihr selbst durch das Programm führt oder wir vom ZAMUS)

Und so könnt Ihr mitmachen:

  • schickt ein kurzes Video (1-3 Minuten) in dem Ihr Euch und das Programm vorstellt, einen Lebenslauf und Eure Ensemblebeschreibung sowie das vorgeschlagene Programm bzw. einen link an spielwiese@zamus.de
  • Einsendeschluss ist der 20. Januar 2018
  • Die Vorauswahl erfolgt über Onlinevoting. Euer Video wird vom Zamus auf unserer Homepage bzw. Facebookseite veröffentlicht. Unser Publikum und eure Fans entscheiden mit der Anzahl der „likes“ zu eurem Video über euer Weiter- kommen in die nächste Runde
  • In einem weiteren Schritt überprüft eine ZAMUS-Jury, ob sich die siegreichen Programme in das Festival-Konzept einfügen lassen und entscheidet abschließend über die Teilnahme.
  • am 10. Februar 2018 werden die ausgewählten MusikerInnen benachrichtigt und zu den Konzerten in Köln eingeladen, die am Sonntag, dem 18. März und am Sonntag, dem 25. März zwischen 11 und 14 Uhr im großen Probensaal des ZAMUS in Köln stattfinden.

Wir können für die Auftritte keine Honorare zahlen. Nach den Konzerten erbitten wir eine angemessene Spende von den BesucherInnen, die den MusikerInnen zugutekommt. Wir übernehmen aber gerne die angemessenen Reisekosten und eine Unterbringung sowie freien Eintritt zu allen Konzerten des Festivals.
Der Gewinner wird zu einem Konzert im Kölner Fest für Alte Musik 2019 eingeladen