Über uns

Das zamus: zentrum für alte musik köln ist eine Kreativplattform, ein Netzwerk, Veranstalter, Förderer und aktiver Teil der aktuellen Umbrüche in der Alten Musik. Die in Deutschland einzigartige Kultureinrichtung, 2011 von der Kölner Gesellschaft für Alte Musik (KGAM e.V.) gegründet, dient als Anlaufstelle für professionelle Musiker:innen sowie Musikliebhaber:innen, Studierende, Künstler:innen, Kinder und Jugendliche, die das Interesse an Alter Musik teilen.
Als Kreativplattform für über 170 Musiker:innen und Ensembles realisiert zamus Formate, die nirgends sonst möglich wären. Den Generationswechsel in der Szene unterstützt zamus aktiv durch die Förderung musikalisch avancierter Projekte, die zugleich fest im gesellschaftlichen Geschehen verankert sind. Schwerpunkt liegt hierbei auf der Verbindung Alter Musik und Historischer Aufführungspraxis mit anderen Kunstformen sowie Wissenschaft.
Bei all dem spielt Nachhaltigkeit im weitesten Sinn eine tragende Rolle: Neben umweltschonenden Praktiken begrüßt das zamus auch künstlerisch lang angelegte Projekte, Wiederaufnahmen genauso wie die Verfeinerung schon bestehender Konzepte. Nicht zuletzt bedeutet Nachhaltigkeit für das zamus auch, immer wieder Möglichkeiten der Zugänglichkeit und Beteiligung zu prüfen, um das zentrum für alte musik so vielen Akteur:innen wie möglich zu öffnen.

Unser Team

Dario Rosenberger

Dario Rosenberger

Projektmanagement l Projektleitung zamus: early music festival

Mélanie Froehly

Mélanie Froehly

Geschäftsführung zamus & KGAM e.V.

Louis Böhm

Louis Böhm

Projektmanagement :juba l :amateur barock orchester

Sabine Davidts

Sabine Davidts

Projektmanagement :unlimited l Koordination Proberäume

Bettina Porstmann

Bettina Porstmann

Referentin Presse und Kommunikation

Natalie Kwasny

Natalie Kwasny

Assistenz Kommunikation (Werkstudentin)

Sophie Heilmeier

Sophie Heilmeier

Assistenz Projektmanagement (Werkstudentin)

Mia Hofner

Mia Hofner

Visuelle Kommunikation (Werkstudentin)

Tina Nellißen

Tina Nellißen

Buchhaltung

Unser Team zamus: early music festival 

Mélanie Froehly

Mélanie Froehly

Geschäftsführung zamus & KGAM e.V.

Vera Firmbach

Vera Firmbach

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit I zamus: early music festival 2024

Ira Givol

Ira Givol

Künstlerische Leitung I zamus: early music festival

Midori Seiler

Midori Seiler

Künstlerische Leitung l zamus: early music festival (2025-2027)

Dario Rosenberger

Dario Rosenberger

Projektleitung zamus: early music festival

Zusammenarbeit

Sonja Catalano

Sonja Catalano

Musikvermittlung für :juba

Kerstin Klütsch

Kerstin Klütsch

Grafik

Double Standards

Double Standards

Grafik

Kontakt

zamus: zentrum für alte musik
KGAM e.V.

Heliosstr. 15
50825 Köln

info@zamus.de
Tel.: +49 221 9874 38 21

Telefonisch erreichen Sie uns
Mo, Mi, Fr 10–14 Uhr

Presseanfragen

Vera Firmbach
zamus: early music festival
presse@zamus.de

Tel.: +49 221 73 27 970
Mobil: +49 179 24 00 866

Bettina Porstmann
presse@zamus.de
Tel.: +49 221 98 74 38 21
Mobil: +49 1573  36 60 01 19

 

zamus setzt sich für eine vielfältige Szene mit Strahlkraft ein, die Amateur- und Profimusiker:innen mit Personen aus Kunst und Wissenschaft verbindet.

Neben etablierten Künstler:innen und Stücken nimmt die Reihe :unlimited experimentelle Konzepte in den Blick, die Alte Musik mit jüngeren musikalischen Ansätzen und Technologien verbinden. Die Programme academy und advanced fördern gezielt junge Musiker:innen, die aktuelle gesellschaftliche Fragen künstlerisch bearbeiten. Ergänzend vermittelt ein breites Workshopangebot musikwissenschaftliche Themen und Kompetenzen im Bereich Kulturmanagement – inklusiv Kurse zu fairer Vergütung oder sexueller Belästigung. Jährlich begleitet zamus außerdem Jugendliche bei der Gestaltung und Kuratierung ihres eigenen Festivals. Im Rahmen von :juba – jugendbarockmusikfestival erarbeiten sich Schüler:innen eigene Zugänge zu Alter Musik und werden in ihren Entscheidungen ernstgenommen.

Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.

Im Jahr 2011 wurde die Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V. gegründet und fördert seitdem Kunst und Kultur im Bereich der Alten Musik in Köln. Dabei unterstützt sie insbesondere die 160 aktiven Musiker:innen und Ensembles des Vereins in ihrer künstlerischen Arbeit durch das zamus (Zentrum für Alte Musik) mit verschiedenen Angeboten und Dienstleistungen.
Der aktuelle Vorstand hat 2018 Mélanie Froehly als Geschäftsführerin berufen und betreut darüber hinaus die Mitglieder, ihre Wünsche und Belange.
Vorstand: Ha-Na Lee, Ursula Schmidt-Laukamp, Norbert Rodenkirchen
vorstand@zamus.de 
Download der Satzung der KGAM e.V.

Mitgliedschaft

Im Verein KGAM schließen sich Interessierte zusammen, die sich auf besondere Art und Weise der Förderung der Alten Musik in historischer Aufführungspraxis widmen möchten. Zwar sind die Mehrzahl unserer Mitglieder Musikerinnen und Musiker, die aktiv zu der Szene für Alte Musik gehören – wir freuen uns jedoch ausdrücklich auch über Mitglieder, die nicht selber musizieren.
Hier finden Sie einen Überblick unserer Mitglieder.

Lust, mitzumachen?

Durch eine Mitgliedschaft in der KGAM unterstützen Sie die Aktivitäten des Zentrums für Alte Musik und bestimmen deren konkrete Gestaltung mit. Mit einem Mindestbeitrag von 50,- Euro jährlich werden Sie Mitglied und können stimmberechtigt an den Mitgliederversammlungen des Vereins im zamus in Köln Ehrenfeld teilnehmen. Hier lernen sich die Mitglieder des Vereins kennen und tauschen sich intensiv über die zu entscheidenden zamus Aktivitäten aus. Es werden wichtige Themen zur Weiterentwicklung der Alten Musik in Köln, von Köln aus und darüber hinaus besprochen, sowie der jeweilige Vorstand und andere Gremien der Mitglieder-Mitwirkung gewählt.

Mitglied werden

Vorteile der Mitgliedschaft als Musiker:in
  • Besondere Mietpreise für die Probenräume
  • Ermäßigung auf Weiterbildungen und Workshops
  • Ankündigung der Veranstaltungen im zamus-Newsletter
  • Präsentation auf der zamus-Webseite
  • Möglichkeit der Bewerbung für eine Teilnahme an unseren besonderen Konzertreihen

Mehr Informationen: vorstand@zamus.de 

Vorteile der Mitgliedschaft als Förder:in
  • 1 Freikarte für ein ausgewähltes Konzert des Festivals
  • 15% Ermäßigung auf die verschiedenen Konzerte

Mehr Informationen: vorstand@zamus.de 

Antrag auf Mitgliedschaft in der KGAM e.V. 

Hiermit beantrage ich meinen Beitritt zur Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V. Der jährliche Mindestbeitrag liegt bei 50 Euro. Ich bin einverstanden, dass meine oben genannten Daten in der Datenbank der KGAM e.V. und seiner Musiksparten gespeichert werden. Die Entscheidung des Vorstands über die Aufnahme wird mir per E-Mail mitgeteilt.

Nach Bestätigung der Mitgliedschaftsanfrage werden Sie per Mail informiert. Überweisen Sie anschließend den Jahresbeitrag in Höhe von 50,- Euro auf das folgende Konto. Beachten Sie bitte, dass der Beitrag immer zum Jahresbeginn fällig ist.

KÖLNER GESELLSCHAFT FÜR ALTE MUSIK E.V.
IBAN DE82 3705 0198 1930 4935 21
BIC COLSDE33XXX

zamus Satzung


Schreiben Sie uns

zamus:
zentrum für alte musik
KGAM e.V.
Heliosstr. 15
50825 Köln
info@zamus.de

 

 

Raumvermietung

Anfragen nur über das Kontaktformular

Rufen Sie uns an

+49 221 9874 38 21

Mo, Mi, Fr 10–14 Uhr

Presse

Hier gelangen Sie zum Pressebereich

Newsletter

Zur Anmeldung

Copyright Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.  |     Impressum  |  Datenschutz