Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

zamus: unlimited // Breaking Points

Midori Seiler

Samstag, 30. Dezember 2023

19:30

Ort: Orangerie Theater
Dauer: 60
Pause: Nein
Eintritt: 10€ – 15€
Tickets kaufen

Was haben eine Bloggerin aus dem 11. Jahrhundert, die Schwägerin Ludwig des 14., eine zeitgenössische Komponistin und Midori Seiler gemeinsam?

Biografische Brüche, Brüche zwischen Zeiten, Orten, Gattungen – Im 10. Jahrhundert schrieb die japanische Hofdame Sei Shōnagon ihr berühmtes „Kopfkissenbuch“ voll Naturbetrachtungen, das die Komponistin Malika Kishino (*1971) zur Komposition „Snow, Moon, Wind and Flowers“ inspirierte. Gewidmet wurde dieses Werk eigens der Violinistin Midori Seiler, die einem deutsch-japanischen Elternhaus entstammt. Seiler stellt ihrer Interpretation Fantasien für Violine von Georg Philipp Telemann, gegenüber und rezitiert Passagen aus dem Ursprungstext Sei Shōnagons. In Szene gesetzt haben sie Regisseurin und Autorin Dominique de Rivaz und der Lichtkünstler Dominique Dardant, unter anderem mit Kostümen von Emma de Grussa.

Adresse:
Orangerie Theater
Volksgarten Köln
Volksgartenstraße 25
50677 Köln
Mehr lesen

Programm

Malika Kishino (*1969)
‚Snow Moon Wind and Flowers‘
Fünf Stücke für Violine solo

Georg Philipp Telemann
Fantasien für Violine solo

Auswahl aus der Korrespondenz von Liselotte von der Pfalz

Auswahl aus „Das Kopfkissenbuch“ von Sei Shōnagon
Mehr lesen

Besetzung

Midori Seiler – Violine, Erarbeitung Musik und Texte
Dominique de Rivaz – Regie, Konzept
Anne Ramseyer Duplain – Bühnenbild
Dominique Dardant – Lichtkonzept
Emma de Grussa – Kostüm
Xavier Hool – Bühnenausstattung
Mehr lesen
Veranstaltung ist Ausverkauft!

Details

Datum:
Samstag, 30. Dezember 2023
Zeit:
19:30 - 20:30
Eintritt:
10€ – 15€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Orangerie Theater

Samstag, 30. Dezember 2023

19:30 - 20:30

Ort: Orangerie Theater
Dauer: 60
ohne Pause
Eintritt: 10€ – 15€
Tickets kaufen