zur Übersicht
Termine

LONDON CALLING

Dienstag, 9. April 2019, 19:00 Uhr

Programm

Concerto Köln - AfterWorkCLASSIX mit Werken von Geminiani, Locatelli, Avison u.a.

Mitwirkende

Concerto Köln

Veranstaltungsort

BALLONI-HALLEN · Ehrenfeldgürtel 88 · 50823 Köln

Eintrittspreise

20 Euro

Ticket kaufen

Seit mehr als 30 Jahren zählt ­Concerto Köln mit seinem unverwechselbaren Klang zu den führenden Ensembles im Bereich der historischen Aufführungspraxis. Mit London Calling präsentiert es ein musikalisches Portrait von Geminanis Schaffen:
In seinen Concerti Grossi (Opus I–III und VII) lässt sich die Wandlung eines konservativen zu einem unkonventionellen, überraschenden Komponisten verfolgen. Während sich in den ersten beiden Werken noch ein Corelli-Stil erkennen lässt, ist das Concerto Grosso in B-Dur eindeutig auch vom französischen Stil beeinflusst. Durch die Vermischung der verschiedenen Stile ist aus diesem 6. Concerto ein fantastisches und einzigartiges Werk geworden.

In London herrscht zu dieser Zeit ein Hype um Arcangelo Corelli und so bearbeitet Geminiani dessen Sonaten op. 5 für Orchester. Sein Schüler Charles Avison macht es ihm nach und veröffentlicht 1744 zwölf Concertos, die sich an Cembalosonaten von Domenico Scarlatti orientieren. Laut Lorenzo Alpert, erster Fagottist von Concerto Köln, bezeugen sie „eine nahezu kompositorische Symbiose zwischen Geminiani und Avison“.
 

Bei einem Meet & Greet ab 18 Uhr werden im Foyer Snacks und Drinks angeboten, bevor um 19 Uhr das moderierte Konzert im stilvollen Industrie-Ambiente der BALLONI Hallen am Ehrenfeldgürtel startet.

Foto: Harald Hoffmann 

Kalender 2019