zur Übersicht
Termine

JOHANNES-PASSION

Freitag, 12. April 2019, 20:15 Uhr

Programm

Johannes-Passion von Heinrich Schütz

Im Rahmen der Musik am Dreikönigenschrein

Mitwirkende

Kölner Domchor – ein Knabenchor
Eberhard Metternich, Leitung

Veranstaltungsort

HOHER DOM ZU KÖLN · Domkloster 3 · 50667 Köln

Eintrittspreise

Eintritt frei

Ganze 200 Jahre hat es gedauert, bis die Johannes-Passion von Heinrich Schütz in Bonn uraufgeführt wurde. Anders als bei anderen bekannten Passionen, beispielsweise von Johann Sebastian Bach, ist die Besetzung hier rein vokal. Schütz achtet einerseits auf präzise Textgenauigkeit, andererseits auf eine komplexe Stimmführung.

Neben der Johannes-Passion von Schütz widmet sich der Kölner Domchor – Knaben unter der Leitung von Eberhard Metternich auch anderen Komponisten aus dem 16. Jahrhundert. Er wird Passionsmotetten von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Orlando di Lasso und Tomás Luis de Victoria aufführen.
Das Konzert erfolgt im Rahmen der Musik am Dreikönigenschrein im Kölner Dom. Aus ihm ist der Kölner Domchor nicht wegzudenken: Der Knabenchor, mit Männerstimmen verstärkt, ist seit mehr als 150 Jahren wesentlicher Bestandteil der Liturgie und daneben weit über Köln hinaus bekannt.

Metternich, Domkapellmeister seit 1987, hat die Sänger zu zahlreichen Erfolgen bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben geführt. Seit 1993 hat er einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Bild: Koelner Domchor Fotograf Beatrice Tomasetti

Kalender 2019