Übersicht
Musiker

Ensemble L’Autre mOnde

 www.ensemble-lautremonde.de

 

Das Auge hört mit – das Ensemble L’Autre mOnde

Energie ist in der Luft wenn die Musikerinnen und Musiker des Ensembles l’Autre mOnde aufeinander treffen. Emotionale Impulse sorgen für innere Bewegung, die sich in außergewöhnlichen und experimentellen Programmen Bahn bricht. L’Autre mOnde ist überzeugt von der erhellenden Wechselwirkung von barocker und zeitgenössischer Musik. In der ungewöhnlichen Besetzung von 2 Violinen, Viola, Cello, Kontrabass, Querflöte, Laute und Sopran tritt das Ensemble an und sorgt für so manch überraschendes Klangerlebnis. Keine Berührungsängste zu haben fördert die künstlerische Weiterentwicklung und so wundert es nicht, dass ein Zeitgenosse unlängst eigens für l’Autre mOnde ein Stück für historisches Instrumentarium geschrieben hat. Dafür werden dann natürlich Gambe, Violone, Traversflöte und Theorbe ausgepackt. Im Wechsel der Instrumente und in der Bewegung auf der Bühne liegt die Faszination des Ensembles und die Gestaltung der Konzerte durch Bühnenpräsenz und Körperhaltung sind ein Teil des Gesamtkonzepts. Alte und Neue Musik berühren sich, liebkosen sich, ergänzen und bereichern sich. Die jungen Vollblutmusiker von l’Autre mOnde nutzen die Energie der Umgebung für die Interpretation Alter Meister und nicht selten stehen ihnen dabei Künstler anderer Genres wie Tänzer oder Artisten zur Seite. Warum auch nicht, denn das Auge hört schließlich mit.


Text: Christina v. Richthofen

 

Musiker der KGAM e.V.