Übersicht
Musiker

Wessel, Kai (Countertenor)

Türkische Musik und Schokolade – der Countertenor Kai Wessel


Er hätte genauso gut auch Tänzer werden können, doch zum Glück entschied er sich für den Gesang. Die Alte Musik wäre ärmer ohne Kai Wessel, dessen Hang zur Sinnlichkeit offenbar wird wenn er erzählt. Von Istanbul, der Stadt seiner Träume, von der Kunst und dem Leben als Künstler und von der Atmosphäre an der Schola Cantorum in Basel. Schon immer wollte er Künstler werden. Obwohl seine Eltern selbst Musik machten, kam die Berufung ohne Druck zu ihm, und so entschied er sich zunächst, Komposition zu studieren. Als Kind im Alter von sieben Jahren hatte er begonnen, Noten aufzuschreiben, und seine Neigung entwickelte sich später zu dem manifesten Wunsch, als Komponist zu arbeiten. Das Gesangstudium folgte auf dem Fuß, und neben der Liebe zur Schokolade entdeckte Kai Wessel schon bald die Liebe zur Alten Musik. Manch eine Hürde musste genommen werden, denn eine Ausbildung zum Countertenor gehörte in den 80er Jahren eher noch zu den exotischen Berufswegen. Doch das Kämpfen gegen Widerstände liegt dem kunstfertigen Sänger, der in seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Tanz und Musik Köln deshalb auch eher nach jungen Künstlerpersönlichkeiten als nach ‚sportlichen‘ Rekordleistungen sucht. Als Autor und Mitherausgeber verschiedener Publikationen interessieren ihn Helden, Stimmlagen und natürlich die Faszination des Gesangs. Mit seinem eigenen Gesang verzaubert Kai Wessel die Menschen.


Text: Christina v. Richthofen
 

 

www.kaiwessel.com

Musiker der KGAM e.V.